ESK Freiwilligendienst im Marimurtra Botanical Garden in Blanes, Spanien

*** Bewerbungsfrist abgelaufen ***

 

Ökologie, Gartenarbeit und Nachhaltigkeit – dieses ESC-Projekt bietet zwei Freiwilligen die unschätzbare Gelegenheit, im Botanischen Garten von Barcelona zu wachsen und zu lernen!

Daten: 01.10.2022 – 30.06.2023 (9 Monate)

Ort: Blanes, eine Stadt in der Nähe von Barcelona in der Region Katalonien, Spanien

Über das Projekt

Bereits im dritten Jahr in Folge freuen wir uns, gemeinsam mit der Carl Faust Foundation zwei ESK Freiwilligendienst-Stellen im Botanischen Garten Marimurtra anzubieten. Als Freiwillige werdet ihr an der nachhaltigen Erhaltung der Pflanzensammlung im Botanischen Garten mitwirken, bei Aufgaben im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Klimawandels helfen, jungen Menschen Bildungsmöglichkeiten zu sozialen, kulturellen und ökologischen Themen bieten und dabei in die Kultur Kataloniens und Spaniens eintauchen.

Ein langfristiges Ziel des Projekts ist es, die internationale Freiwilligenarbeit sowohl in der Stiftung Carl Faust als auch insbesondere im Botanischen Garten zu fördern und zu festigen.

Die unmittelbaren Ziele dieses Projekts sind:

  • Sensibilisierung für die Bedeutung der biologischen Vielfalt und die Rolle der Pflanzen für die ökologische Nachhaltigkeit und die Gesellschaft
  • Information der Gesellschaft über die Umweltbedrohungen, die durch die Auswirkungen des Klimawandels entstehen – Identifizierung und Kommunikation von Problemen, Diskussion über nachhaltige Risikominderung
  • Vermittlung der Bedeutung eines ökologischen Lebensstils an junge Menschen in der lokalen Gemeinschaft
  • Internationalen Freiwilligen die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Ideen und Initiativen einzubringen, eine neue Sprache zu lernen und als Teil einer anderen Kultur zu leben

Über die Aufnahmeorganisation

Die Carl-Faust-Stiftung ist für die Verwaltung und Weiterentwicklung des Botanischen Gartens von Marimurtra verantwortlich und hält die grundlegenden Ziele des Gartens lebendig. Die Stiftung wurde 1952 von dem deutschen Philanthropen Carl Faust gegründet, der ab 1918 den Botanischen Garten von Marimurtra ins Leben rief. In der heutigen Zeit möchte der Botanische Garten Marimurtra wieder ein Meilenstein für alle an der Botanik Interessierten sein. Mit der Arbeit im ESK-Programm folgt der Garten den Spuren seiner eigenen Geschichte, indem er zwei Freiwillige aus Deutschland in sein Team einlädt!

Die Aktivitäten eines botanischen Gartens beschränken sich nicht nur auf die Sammlung von Pflanzen und deren Erhaltung. Es gibt auch andere, sozialere Aktivitäten, die über den Garten selbst hinaus positive Auswirkungen haben. Eine der vereinbarten Funktionen eines botanischen Gartens ist zum Beispiel die Aufklärung und Verbreitung von Informationen über die Bedeutung der Pflanzenwelt, den Nutzen, den sie uns allen bringt, und darüber, wie Gärten zusätzliche lokale Artenvielfalt aus der Umgebung beherbergen.

Der Botanische Garten von Marimurtra wird jährlich von über 120.000 Besucher*innen aus verschiedenen Ländern besucht.

Was sind deine Aufgaben im Freiwilligendienst?

Die Aktivitäten des Projekts stehen im Zusammenhang mit der nachhaltigen Erhaltung, Verbreitung und Bildung sowie der Erforschung des Klimawandels.

So wirst du in der Lage sein, Techniken für eine nachhaltige und ökologische Behandlung von Pflanzen zu erlernen, mit verschiedenen sozialen, kulturellen und professionellen Gemeinschaften zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, Daten zu sammeln, um Forschung zum Klimawandel betreiben zu können, usw.

Darüber hinaus kannst du deine sprachlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten, dein Selbstmanagement und deine Eigeninitiative ausbauen und deine eigenen Interessen im Rahmen der Arbeit für und mit dem Botanischen Garten verfolgen.

Die Arbeitszeit beträgt etwa 30-35 Stunden pro Woche. Du hast Anspruch auf 2 freie Tage zusätzlich zu allen Wochenenden pro Monat. Urlaubstage müssen im Voraus mit deiner Koordinatorin vor Ort abgesprochen werden.

Während deines Freiwilligendienstes wirst du von deinem Team vor Ort unterstützt, um deinen Wochenplan zu besprechen und die praktischen Tätigkeiten im Garten zu erlernen. Du wirst dich regelmäßig mit deiner Koordinatorin treffen, um deine Entwicklung, Ideen und Aufgaben zu besprechen. Als Freiwillige*r wird von dir erwartet, dass du einen aktiven Beitrag leisten und ein wertvolles Mitglied des Teams sein wirst.

Darüber hinaus wirst du eine*n Mentor*in haben, der*die dir dabei hilft, sich in das Leben in Blanes zu integrieren.

In den ersten drei Monaten deines Aufenthalts in Blanes wirst du einen Katalanischkurs besuchen, damit du deine Sprachkenntnisse verbessern kannst. Danach kannst du, bei Interesse, auch weiterhin den Kurs besuchen.

Hier kannst du ein Video über Minou und Kaja, Freiwilligengeneration 2019/2020, in Blanes schauen:

Unterkunft, Verpflegung, Reise

Du wirst in einer Wohnung in der Nähe des Botanischen Gartens (5 Minuten zu Fuß) in Blanes wohnen. Von dort aus sind auch der Hauptstrand von Blanes, das Stadtzentrum und eine Bushaltestelle leicht zu erreichen. Jede*r Freiwillige hat sein*ihr eigenes Zimmer, während Bad, Küche und andere Räumlichkeiten in der Wohnung gemeinsam genutzt werden. Die Wohnung ist vollständig eingerichtet. Miete und Nebenkosten werden von der Aufnahmeorganisation bezahlt.

Du bekommst einen monatlichen Zuschuss für Lebensmittel (6 € pro Tag) sowie ein Taschengeld von 5 € pro Tag, das monatlich überwiesen wird. Außerdem unterstützt dich deine Koordinatorin bei der Eröffnung eines spanischen Bankkontos, falls notwendig.

Wir helfen dir bei der Organisation deiner An & Abreise. Deine Reisekosten werden bis zu einem Gesamtbetrag von 275€ erstattet. Da wir den CO2-Fußabdruck unserer Projekte so weit wie möglich verringern möchten, unterstützen wir dich gerne bei der Suche nach einer Route, bei der du nach Möglichkeit Züge und Busse benutzt. Im Falle einer Reise ausschließlich auf dem Landweg, können Reisekosten bis zu 320€ erstattet werden.

Deine Teilnahme am ESK-Programm ist kostenlos. Hier erfährst du mehr über das Förderprogramm.

Wen kann sich bewerben?

Du kannst dich bewerben, wenn folgende Kriterien auf dich zutreffen:

  • Du bist bei Projektbeginn zwischen 18 und 30 Jahre alt
  • Du hast deinen festen Wohnsitz in Deutschland
  • Du interessierst dich für Ökologie, Pflanzen, Umweltschutz und Bildung
  • Du bist motiviert, dich in die Arbeit des Botanischen Gartens einzubringen – auch mit eigenen Ideen
  • Du scheust dich nicht vor körperlicher Arbeit im Garten, hast aber auch Lust auf Bildungsarbeit
  • Du traust dir zu, für 9 Monate in einem fremden Land, einer Kleinstadt und mit anderen Freiwilligen zu leben

Um einen besseren Eindruck über den Freiwilligendienst zu bekommen, kannst du gerne mal in unseren Projektberichten der ehemaligen / derzeitigen Freiwilligen in Blanes Minou, Kaja, Simon, Steffi, Clarissa, Ylvi und Theresa stöbern. Einige findest du hier auf Englisch, andere hier auf Deutsch.

Du hast noch Fragen?

Schau gerne mal in unsere FAQ! Falls die Antwort dort nicht zu finden ist, melde dich bei Irma: [email protected]

Wir haben bereits mehr als 80 Bewerbungen erhalten und nehmen deshalb keine weiteren mehr an. Vielen Dank für euer Verständnis!