ESK Freiwilligendienst bei The Night Orchard in Cloughjordan & Ballingarry, Irland

Wenn Lust auf Natur, Gartenarbeit und ein Zusammenleben in einer autarken und sehr ländlichen Gemeinschaft hast, dann ist dieses wunderschöne ESK Projekt in Irland ideal für dich!

Datum: September 2021 – September 2022 (flexibler Beginn/Ende innerhalb dieser Monate, insgesamt 12 Monate)

Ort: Cloughjordan & Ballingarry, Irland

Aufnahme-Organisation: The Night Orchard

Über die Aufnahme-Organisation

The Night Orchard ist ein kleines Sozialunternehmen mit Sitz in Cloughjordan und Ballingarry, Irland. Unser Ziel ist es, ein Modellunternehmen für die Regeneration des ländlichen Raums zu werden, das auf lokaler Umweltverantwortung, der Entwicklung wirtschaftlicher Widerstandsfähigkeit und der Befähigung junger Menschen durch non-formale Lernmöglichkeiten basiert. Wir bieten verschiedene Produkte und Dienstleistungen an, darunter Apfelsaft, Eier aus Freilandhaltung, Austernpilze und einen Catering-Service, der sich an umweltbewusste Menschen richtet, die Wert auf die Verwendung hochwertiger lokaler und saisonaler Produkte legen.

Unsere Vision ist es, „einen Raum für das Erlernen praktischer Fertigkeiten zu schaffen und einen bäuerlichen Lebensstil in ländlichen Gemeinden zu fördern“. Wir möchten eine einzigartige Erfahrung bieten, bei der junge Menschen lernen können, wie man Lebensmittel anbaut, Rohstoffe veredelt, Catering und Veranstaltungen organisiert, gesundes Essen kocht, für lokale Erzeuger wirbt, einen Geschäftsplan und eine Marketing-/Kommunikationsstrategie entwickelt, kreative Möglichkeiten zur Diversifizierung der Einkommensquellen nutzt und sich aktiv für den Wandel einsetzt, indem sie Gesundheit und Wohlbefinden, ländliche Entwicklung, Klimawandel und soziales Umweltbewusstsein fördern. Dies ist das erste Jahr, in dem wir ESK-Freiwillige aufnehmen, nachdem wir bereits jahrelang Erfahrungen mit Wwoofers und anderen informellen Freiwilligenprogrammen gesammelt haben.

Über das Projekt und deine Aufgaben

Wir haben festgestellt, wie wichtig es für die persönliche Stärkung ist, über praktische Werkzeuge für das Leben zu verfügen und sich in der Lage zu fühlen, selbstbestimmt zu leben, z. B. eigene Lebensmittel anzubauen und zu kochen, eine eigene Unterkunft zu bauen und ein breiteres Verständnis für die Umwelt zu haben, in der wir leben. All dies ist in solidarischer und kooperativer Arbeit möglich. Wir bieten jungen Menschen eine einzigartige Gelegenheit, sich durch erfahrungsbasiertes Lernen ein breites Spektrum an allgemeinen Fähigkeiten anzueignen und gleichzeitig von einem geführten Eintauchen in Gesundheit und Wohlbefinden in Verbindung mit der Natur zu profitieren, wobei der Schwerpunkt auf der körperlichen, emotionalen und geistigen Dimension liegt. Wir entwickeln kontinuierlich ein non-formales Bildungsprogramm für junge Erwachsene mit einer Vielzahl von Themen, um sie in ihren zukünftigen Unternehmungen auf eine nachhaltigere Weise zu stärken.

Im Rahmen des Projekts werden die Teilnehmer Teil eines familiären Umfelds in einer ländlichen Gemeinde sein. Sie werden Zugang zu einer breiten Palette von Aktivitäten, Veranstaltungen und Lernpraktiken haben, die es ihnen ermöglichen, verschiedene Fertigkeiten zu erlernen, um sich eine autarke Lebensweise anzueignen. Sie lernen, wie man Lebensmittel anbaut, wie man kocht, wie man Kräuter und essbare Pflanzen erkennt, wie man Austernpilze züchtet und eine kleine Schar Legehühner hält, Grundkenntnisse im Bau und in der Verwendung von Werkzeugen, Grundkenntnisse in der Buchhaltung und Strategien für Geschäftspläne. Hinzu kommen digitale Fertigkeiten wie die Kartierung des Geländes und der Landschaftsgestaltung, Buchhaltungsprogramme, Website und soziale Medien. Die Teilnehmenden werden auch verschiedene Praktiken der Selbstentwicklung und des persönlichen Wachstums erlernen, die alle auf der Verbindung zur Natur basieren.

Bei jeder Aktivität arbeiten die Teilnehmenden Hand in Hand mit einem Mitglied des Teams, das für den Bereich zuständig ist. Bei Gruppenaktivitäten wie Monatsfeiern, Veranstaltungen, Märkten und ökologischem Bauen arbeiten mehrere Mitglieder, wenn nicht das gesamte Team, zusammen. Wir haben ein Mentorenmodell, das einen öko-seelenzentrierten Ansatz beinhaltet. Es wird einen Raum geben, der einer tieferen inneren Arbeit und persönlichem Wachstum gewidmet ist, wobei der Schwerpunkt auf Naturverbundenheit und künstlerischem Ausdruck liegt.  Es gibt regelmäßge Treffen mit einem/einer Mentor*in, die*der jeden Teilnehmenden in seiner/ihrer Entwicklung begleitet, einschließlich Traumarbeit, Wunder in der Natur, Tagebuch, Meditation usw.

Finanzen, Unterkunft und Versicherung

Die Teilnehmenden werden in einem kleinen ländlichen Dorf in der Mitte Irlands untergebracht. Wir bieten eine Unterkunft mit hohem Standard in einem renovierten Bauernhaus aus Stein, mit eigenem Zimmer und gemeinsamem Arbeitsbereich. Das Haus befindet sich an einem der Standorte des Projekts, an dem wir eine kleine Hühnerschar und Austernpilze züchten. Das gesamte Essen ist überwiegend lokal angebaut und vegetarisch, einschließlich unseres eigenen Gartens und unserer Produkte. (Apfelsaft, Eier aus Freilandhaltung, Austernpilze, usw.)

Wir haben ein gemeinsames Auto und Fahrräder für die Teilnehmenden.

Das ESK-Programm deckt die Kosten für die Reise (zwischen 180 und 275 € für Freiwillige aus Deutschland) und 180 € Taschengeld/Monat, freie Verpflegung und Unterkunft.

Während deines Aufenthalts in Irland bist du über deine deutsche Krankenversicherung und zusätzlich über CIGNA versichert (Kranken-, Reise- und Haftpflichtversicherung).

Urlaub ist während der Weihnachtszeit (10 Tage) und die restlichen Urlaubstage (14) können je nach den Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmenden während des Jahres organisiert werden.

Du nimmst am On-Arrival und Midterm Training teil, die für alle ESK-Freiwilligen in Irland verpflichtend sind.

Wer kann sich bewerben?

Du kannst dich bewerben, wenn…

  • … du zu Beginn des Projekts zwischen 18 und 30 Jahre alt bis
  • … du in Deutschland wohnst
  • … du ein starkes Interesse an der Natur hast, dich persönlich weiterentwickeln möchtest und neugierig bist, mehr praktische Fähigkeiten für das Leben zu erlernen, wie z.B. Kochen, Bauen, Aufbau von kleinen Unternehmen, Produktion von Veranstaltungen, Gartenarbeit und Leben in der Gemeinschaft.
  • … du bereit bist, dich auf eine persönliche Reise zu begeben und neue Wege des Lernens in einem multikulturellen Umfeld inmitten der Natur zu erkunden.

Einige wichtige Fragen für dich, bevor du mit deiner Bewerbung beginnst:

  • Was reizt dich am meisten an diesem Freiwilligendienst?
  • Wie gut kennst du dich selbst?
  • Wie ist deine Beziehung zur Natur?
  • Arbeitest du bereits regelmäßig an deiner persönlichen/spirituellen Entwicklung?

Bitte sende eine E-Mail mit deinem Lebenslauf (auf Englisch!) einem Bild von dir, das dir am besten gefällt, und einem Motivationsschreiben (auf Englisch) an [email protected]

Bitte füll auch das folgende Formular aus: https://forms.gle/e9Finw89XgFsDe4c9

Es gibt keine Bewerbungsfrist. Bei Fragen zum Projekt wende dich bitte direkt an die Aufnahmeorganisation. Für andere Fragen oder alles, was du vielleicht sonst noch benötigst, kannst du gerne unsere ESK-Entsendekoordinatorin Irma kontaktieren: [email protected]

Falls du als Freiwillige*r ausgewählt wirst, freuen wir uns,  deine Entsendeorganisation zu sein.

Viel Glück mit deiner Bewerbung!