ESK Freiwilligendienst im Volunteers Centre Skopje, Nordmazedonien

Du schreibst gerne, und Fotografie und Design gehören zu deinen Leidenschaften? Du würdest gerne Events für junge Menschen organisieren? Dann ist das Projekt mit Volunteers Centre Skopje vielleicht genau das Richtige für dich!

Ort: Skopje, Nordmazedonien

Datum: 01.04.2023 – 28.02.2024 (12 Monate)

Über das Projekt

Seit 2019 arbeiten wir mit VCS zusammen und haben seitdem insgesamt schon neun Freiwillige aus Deutschland nach Skopje entsandt. Auch ab April 2023 ist es wieder so weit und eine Stelle wird frei!  In unserer Zusammenarbeit geht es uns darum, einen Beitrag zu den Beziehungen zwischen Nordmazedonien und Deutschland leisten. Wir wollen jungen Menschen aus beiden Ländern die Möglichkeit geben, gemeinsam an der Jugendzeitschrift VOICES zu arbeiten und Events für die lokale Bevölkerung zu organisieren, um so einen Austausch von Ideen, Meinungen und Erfahrungen zu einer Vielzahl von Themen wie Menschenrechte, Kultur, Lifestyle und Jugend zu ermöglichen. Das Projekt wird durch das Europäische Solidaritätskorps und JUGEND für Europa finanziert.

Über die Aufnahmeorganisation

Wir bauen auf unsere Partnerschaft mit dem Volunteers Centre Skopje, einer Organisation, die im Laufe der Jahre viele Freiwillige aufgenommen hat und in der Hauptstadt Nordmazedoniens großartige Jugendarbeit leistet.

Du möchtest mehr über die Arbeit als Freiwillige bei VCS erfahren?  Stöbere am besten mal in unserer Rubrik Projektberichte bzw. auch in der englischen Version Project Reports nach Berichten der ehemaligen Freiwilligen!

Mehr über die Freiwilligen bei VCS kannst du auch hier nachlesen: https://vcs.org.mk/category/volunteers/

Aufgaben der Freiwilligen

Als Freiwillige*r in diesem Projekt wirst du hauptsächlich an folgenden Aufgaben arbeiten

  • Erstellung von Inhalten für das Jugendmagazin VOICES, wie z. B. Artikel, Interviews, Fotos und andere Dinge
  • Mitwirkung an der Vorbereitung und Durchführung von Bildungsangeboten, Workshops und Jugendbegegnungen mit VCS
  • Mitarbeit und Mitaufbau eines Podcasts als Ergänzung zum Magazin
  • Organisation von Aktivitäten für benachteiligte Kinder (obdachlose Kinder, Roma-Kinder und andere)
  • Öffentlichkeitsarbeit für Freiwilligenarbeit, Erasmus+ und ESK-Möglichkeiten für junge Menschen, z.B. durch Präsentationen an Schulen und bei Veranstaltungen, um die mazedonische Jugend über diese Themen zu informieren
  • Planung eigener Projekte und Veranstaltungen entsprechend deiner Interessen

Training und Unterstützung

Keine Sorge – du musst kein*e perfekter Schriftsteller*in oder geschickte*r Fotograf*in sein, um dich für diesen Freiwilligendienst zu bewerben! Viel wichtiger ist es, dass du motiviert bist, zu lernen, dich auch mal in ein Design-Programm einzuarbeiten und für 12 Monate mehr über Journalismus zu lernen. Zu Beginn deines Aufenthalts wird dir das VCS-Team ein Training in den Programmen und Strategien geben, die für die Recherche, die Gestaltung und das Schreiben der Inhalte für das Magazin verwendet werden.

Außerdem wirst du an den On-Arrival und Midterm Trainings teilnehmen, die für alle ESK-Freiwilligen in der Region organisiert werden. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um deinen Freiwilligendienst zu reflektieren und Kontakte mit anderen Freiwilligen zu knüpfen.

Einmal pro Woche wirst du dich mit deinem*deiner Koordinator*in und Mentor*in treffen, um deine Wochen und Monate zu planen und deine Lernziele zu besprechen.

Zusätzlich erhältst du einen Grundsprachkurs in Mazedonisch, damit du dich im Alltag besser zurechtfinden kannst.

Unterkunft, Reise, Finanzen

Deine Unterkunft wird von VCS bezahlt und organisiert. Du wirst in einer der VCS-Wohnungen untergebracht, die sich beide im Stadtteil „Kisela Voda“ befinden, ganz in der Nähe des VCS-Büros und mit Blick auf den Berg Vodno. Du wirst dein eigenes Zimmer haben, aber du wirst das Bad, die Küche und das Wohnzimmer (mit Balkon) mit deinen Mitfreiwilligen teilen und als WG zusammenleben.

Die Wohnungen befinden sich 15 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt. Der Bahnhof und der Busbahnhof befinden sich ebenfalls in der Nähe, etwa 15 Minuten zu Fuß. In der Wohnung findest du alle notwendigen Dinge, wie Küchenausstattung, Decken, Bettwäsche, Handtücher, WiFi usw.

Du bekommst 190€ pro Monat für Lebensmittel und als Taschengeld.

Deine Reisekosten werden bis zu 275€ erstattet.

VCS und NaturKultur Bremen e.V. unterstützen dich bei der Beantragung von Visum und Aufenthaltsgenehmigung, wobei die Kosten für die Beantragung des Visums, Führungszeugnisses sowie die Fahrtkosten zur Botschaft bis zu 400€ übernommen werden. Der Visumsantragsprozess kann 3-4 Monate lang dauern, daher beginnen wir direkt nach deiner Auswahl gemeinsam mit den notwendigen Schritten.

Da es sich beim ESK um einen anerkannten Freiwilligendienst handelt, kannst du je nach deinem Alter Anspruch auf Kindergeld haben.

Du hast noch Fragen? Melde dich gerne bei unserer ESK Entsendungskoordinatorin Irma: irma.franz[at]naturkultur.eu

Wer kann sich bewerben?

Du kannst dich für diesen Freiwilligendienst bewerben, wenn …

  • Du zwischen 18 und 30 Jahre alt bist
  • Du in Deutschland lebst (und einen deutschen Pass oder min. unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland hast)
  • Du min. Grundkenntnisse in der englischen Sprache hast und neugierig bist, Mazedonisch zu lernen
  • Dich für Medien und Journalismus interessierst – keine Vorkenntnisse erforderlich!
  • Du Freude und Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hast
  • Du offen für das Leben und Arbeiten mit jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft bist
  • Du noch nicht an einem ESK / EFD Freiwilligendienst für länger als 2 Monate teilgenommen hast.

Bitte bewirb dich über das untenstehende Formular auf Englisch, da die Bewerbung an die Aufnahmeorganisation weitergeleitet wird. Je mehr du uns über dich erzählst, desto einfacher wird es für uns und die Aufnahmeorganisation, sich ein Bild von dir zu verschaffen. Wenn du vor der Bewerbung noch Fragen hast, kontaktiere uns gerne (irma.franz[at]naturkultur.eu).

Deadline: 18. November 2022

Bilder Copyright: Antonia Barth & Clarissa Leute