Project Europe for Citizens + Training Course “The True Dialogue”

If you are proactive and would like to be an ambassador of change in your local community, learn more about intercultural dialogue, anti-racism, hate speech, migration and euroscepticism and share obtained knowledge and tools with others then this project will be perfect for you!

Dates: 01.09- 07.09.2022, Granada // September – October 2022, Bremen
Location: Bremen, Germany and Granada, Spain 

The project “The True Dialogue” aims at deepening the understanding of hate speech, intercultural dialogue, migration, euroscepticism and fake news. 

The goals of the project are:

  • Learning about fake news, hate speech, inclusion & euroscepticism
  • Developing and implementing local activities about the topic
  • Develop your own goals and learning plan
  • Learn how to turn idea into concrete actions
  • Establish strong network & friendships of European youngsters
  • Intercultural learning: different cultures and enhancing dialogue competences

If you want to read more details about the project make sure to check out the Infopack.

All costs for accommodation and food are covered by the Erasmus + programs. Travel costs will be reimbursed for participants from Germany. We charge a € 40 participation fee!

You can apply below if: 

  • You are 18-30 years old, living in and around Bremen
  • You can attend all  three parts of the project between 01.09. and 30.10.2022
  • You are interested in topics of intercultural dialogue, anti-racism, hate speech, migration and euroscepticism and youth activism
  • You are willing to be a part of a multicultural group
  • You are able to communicate in English or German and have a desire to improve your languages skills 

Application Deadline: as soon as possible

Any questions? Check out our FAQ ! If your question cannot be answered there, get in touch with Andre Figueiredo Garcia: [email protected] 

    Teilnahmebedingungen:

    1. Nach der elektronischen Übersendung der Anmeldung informieren wir innerhalb der nächsten 7 Werktage nach der Anmeldungsfrist (30.06.2022) per Email, ob du als Teilnehmer_in akzeptiert bist.

    2. Nach der Auswahl der Teilnehmer_innen und der Bekanntgabe einer Zu- oder Absage verpflichtet sich der/die Teilnehmer_in, am Austauschprogramm teilzunehmen und den Teilnehmerbeitrag innerhalb von 7 Tagen auf das Vereinskonto von NaturKultur e.V. zu überweisen.

    3. Wir empfehlen, sollte eine Teilnahme auf Grund von Krankheit o.ä. kurzfristig nicht mehr möglich sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Sollte der/die Teilnehmer_in nach der Zusage eines Platzes nicht mehr am Austauschprogramm teilnehmen können, werden die bereits entstandenen Kosten von uns in Rechnung gestellt.

    4. Der/die Teilnehmer_in muss eine Auslandskrankenversicherung für das jeweilige Zielland besitzen.

    5. Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich, ein gültiges Ausweisdokument beim Austausch und bei der Reise stets bei sich zu tragen. Der/die Teilnehmer_in muss sich selbst über die Einreisebestimmungen in das jeweilige Zielland und mögliche Visabestimmungen erkundigen. Sollte eine Einreise auf Grund von fehlenden Ausweisdokumenten nicht möglich sein, muss der/die Teilnehmer_in die für NaturKultur e.V. entstehenden Kosten selbst tragen.

    6. Der/die Teilnehmer_in erklärt mit dem Absenden der Bewerbung, dass er/sie sich bewusst ist, dass eine Teilnahme an diesem Projekt bedeutet, dass er/sie bei allen Programmpunkten anwesend sein wird, und nur nach Absprache der Aufnahmeorganisation von einzelnen Workshops oder Aktivitäten entschuldigt werden kann (z.B. aus gesundheitlichen Gründen). Er/Sie erklärt außerdem, dass er/sie sich aktiv an den durch NaturKultur e.V. kommunizierten Vorbereitungs- und Nachbereitungsaufgaben beteiligen und diese fristgerecht erledigen wird. Dazu gehören mindestens ein Vorbereitungs- und Nachbereitungsskype, ein Teilnahmebericht und eine lokale Aktivität nach Absprache.

    7. Der/die Teilnehmer_in erklärt sich dazu bereit, für die Dauer des Projektes innerhalb einer internationalen Gruppe zu wohnen und zu lernen und sich respektvoll zu verhalten.

    Durch das Senden dieser Anmeldung ist die Zusage zur Teilnahme noch nicht gesichert, da wir nur begrenzt Plätze vergeben können. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die TeilnehmerInnen nach Vergabekriterien ausgewählt und spätestens 7 Tage nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

    Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos von mir, die während des Austausches gemacht werden, im Internet und in der Zeitung zu Dokumentationszwecken veröffentlicht werden dürfen.