ESK „Volunteers for Equality“ in Bari, Italien

Bist du neugierig auf soziale Arbeit für und mit Geflüchteten und Migrant*innen in Italien? Dann ist dieses 6-monatige Projekt mit MOH und CAPS in Bari vielleicht ideal für dich! Während deiner Zeit in Italien wirst du Teil zahlreicher Aktivitäten, die Menschen in Not unterstützen.

Daten: Mai 2021 – November 2021

Ort: Bari, Italien

Aufnahmeorganisation: CAPS  und MOH

Wir suchen: Freiwillige im Alter von 18 – 30 Jahren, die in Deutschland leben

Über die Aufnahemorganisation

Der Freiwilligendienst wird von CAPS veranstaltet, einer sozialen Organisation, die mit Menschen in Notsituationen arbeitet. Ihre Initiative konzentriert sich auf mehrere Herausforderungen:

  • Sensibilisierung für das Thema Sucht
  • Kreativität und das Ermöglichen von Mobilität und Auslandserfahrungen
  • Das Verhindern von Risikoverhalten
  • Verhinderung und Bekämpfung der sozialen Ausgrenzung
  • Interkulturalität und Vielfalt

Du braucht mehr Infos? Schau mal auf Facebook und Instagram

Das Projekt wird von MOH Bari koordiniert. Als koordinierende Organisation ist MOH Bari für das Projekt und die Logistik verantwortlich. Sie haben Erfahrung in der Aufnahme und Entsendung von Freiwilligen ins Ausland und sind begeistert von internationalen Freiwilligenangeboten. MOH ist überzeugt, dass alle jungen Menschen es verdienen, in Gemeinden aufzuwachsen, in denen qualitativ hochwertige Dienstleistungen, Möglichkeiten und Unterstützung angeboten werden. Aus diesem Grund bemüht sich MOH, verschiedene Projekte für junge Menschen auf nationaler, lokaler und europäischer Ebene zu koordinieren und zu fördern.

Neugierig? Weitere Infos findest du auf Facebook und Instagram.

Deine Aufgaben als Freiwillige*r

Als Freiwilliger bist du Teil folgender Aktivitäten:

„Artemisia“ ist ein innovatives Projekt, das darauf abzielt, mit einem Modell des gemischten Wohnens, des Wohn- und Sozialtourismus zu experimentieren. In einem Teil der Villa werden italienische und ehemals unbegleitete Minderjährige aus dem Ausland untergebracht, die in ein soziales Öko-Hostel integriert sind. Verwaltet wird dieses von den Jugendlichen selbst. Dazu gehört auch ein Cafe, in dem Konzerte und Kunstausstellungen stattfinden – ein Ort, an dem Dialog ermöglicht wird.

In „Artemisia“ wirst du folgende Aufgaben haben:

  • Ein Projekt zusammen mit den CAPS-Mitarbeitenden entwickeln, z.B. eigene Workshops
  • Über die Möglichkeiten im Europäischen Solidaritätskorps berichten
  • Projekte zur Sensibilisierung für Einwanderungsthemen, Menschenrechte, Frieden, und interreligiöse Kommunikation, Diskriminierung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit mit organisieren

„Casa Shalom“

Die Bildungsgemeinschaft „Casa Shalom“ bietet 12 italienischen und Minderjährigen aus dem Ausland im Alter zwischen 3 und 18 Jahren ein Zuhause:

Dort hilfst unterstützt du das Team in Bildungsaufgaben, dem alltäglichen Management des Hauses und bei kleineren Aktivitäten für die Bewohnenden.

Tageszentrum „Area 51“

Das Tageszentrum gibt Menschen in Notsituationen und Obdachlosigkeit tagsüber einen Treffpunkt und einen geschützten Ort, an dem Sie sich treffen und Kontakte knüpfen können. Als Freiwilliger unterstützt du das Team bei diesem Angebot, organisierst kleine Veranstaltungen, kreative Workshops, und teilst deine Erfahrungen im Europäischen Solidaritätskorps mit anderen.

Mit diesem Projekt wollen MOH und CAPS eine integrative Gesellschaft aufbauen, schutzbedürftigen Menschen helfen und auf soziale Probleme reagieren. Dich erwartet also eine inspirierende und bereichernde Erfahrung für junge Menschen, die helfen, lernen und wachsen wollen.

Unterkunft, Logistik, Finanzen

Du wohnst zusammen mit anderen Freiwilligen in einer Wohngemeinschaft. Du erhältst ein Taschengeld von 5 € pro Tag (150 € / Monat) sowie ein Essensgeld von 5 € / Tag (152 € / Monat).

Die Reisekosten nach Bari werden je nach Entfernung zwischen deinem Wohnort in Deutschland und Bari bis zu 180 € / 275 € übernommen.

Über das CIGNA-Programm hast du eine kostenlose Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Während des Freiwilligendienstes wirst du von Mitgliedern der Organisation unterstützt, um deinen Wochenplan zu besprechen und mehr über die praktischen Aktivitäten zu erfahren. Du triffst dich regelmäßig mit deinem/deiner Koordinator*in, um deine Entwicklung, Ideen und Aufgaben zu besprechen.

Darüber hinaus hast du eine/n Mentor/in, der dir hilft, dich in das Leben in Bari zu integrieren.

Die Arbeitszeit beträgt ca. 30-35 pro Woche. Zusätzlich zu allen Wochenenden hast du pro Monat Anspruch auf 2 freie Tage. Urlaubsreisen müssen im Voraus mit der Aufnahmeorganisation vereinbart werden.

Italienisch kannst du im OLS Online Kurs lernen.

Darüber hinaus nimmst du an einem On-Arrival- und einem Mid-Term-Training teil, das zu Beginn und gegen Ende des Freiwilligendienstes für alle ESK-Freiwilligen in der Region organisiert wird.

Wen suchen wir?

Du kannst dich bewerben, wenn du…

  •  zwischen 18 und 30 Jahre alt
  • deinen festen Wohnsitz in Deutschland hast
  • An den Aktivitäten von CAPS interessiert bist und dich dort einbringen möchtest
  • Du dich für soziale Arbeit interessierst und dort Erfahrungen sammeln möchtest
  • Du dir vorstellen kannst, für 6 Monate in Italien zu leben und die Kultur kennenzulernen
  • Du Verantwortlichkeit magst, kommunikativ bist und kreativ sein möchtest
  • Grundlegende Italienischkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung!