2800+

Teilnehmer*innen auf unseren Projekten

58+

koordinierte Projekte

30

Länder

Veranstaltungen

21 Aug

MUSEAK: Solikonzert für Sea-Watch

  • 08:30 pm
  • Altes Sportamt, Bremen

ESK Freiwillige in Bremen organisieren ein Solikonzert zu Gunsten von Sea-Watch e.V! Komm vorbei für einen Abend von Musik und Vorträge und zeig deine Unterstützung für einen guten Zweck!

Neuigkeiten

30 Nov

Eilidh's Rückblick auf ihren Freiwilligendienst bei uns in Bremen

  • Bremen

Für unsere Freiwillige Eilidh hat schon der letzte Monat angefangen. Wie sie ihre Zeit in Bremen verbracht hat, lest ihr in ihrem zweiten Bericht!

30 Nov

Unser neues Team-Mitglied Lina!

  • Bremen

Unser Team ist diesen Monat gewachsen! Neu dabei ist Lina - sie übernimmt ab August 2021 die Koordinierung der ESK Aufnahme in Bremen und die Entsendung für Erasmus+ Projekte. Wir freuen uns sehr!

Upcoming Events

03 Dec

TOSCA - Online Workshop for Coordinators in ESC Projects

  • 02:00 pm
  • Online

We are happy to be part of the 3rd online Workshop of TOSCA - to support and build up the capacities of organizations that actively participate in volunteering actions.

17 Apr

Training Course "Visibility for the Youth"

  • 02:00 pm
  • Online

We recommend you to check out this interesting training course by ErasmusplusHannover on key competences and skills in the fields of marketing communication, PR and other promotional methods.

Our Stories

We are happy to share with you some key learnings of our very first Erasmus Plus online training course, oganised during COVID-19 times.

Volunteering in Italy despite CORONA?

Carla has started her ESC Volunteering project in Cento – despite the pandemic! We are happy to share with you her report of the first 2 months.

“It’s up to me” ist ein Referenzpunkt für mich, wie toll Trainingskurse sein sollten. Er wurde bis ins kleinste Detail geplant und hat mir beigebracht, wie ich eine selbstbewusste Trainerin sein kann. Ich habe gelernt, wie ich meine Emotionen als Stärke nutzen kann, wie ich ehrlich und ich selbst sein kann, und wie ich stärke Verbindungen mit den Teilnehmer*innen meiner Projekte schaffen kann”

Eleni

Griechenland

“Ich habe während der Jugendbegegnung “Connect2Create”  gelernt, dass ich die Fähigkeit habe, großartige Dinge zu schaffen und dass ich stärker bin, als ich gedacht habe. Es ist wunderbar zu sehen, wie deine Ideen Realität werden. Ich habe mich auf den recycelten Kunst-Workshop gefreut, weil ich kreativer wurde und etwas geschafft habe, auf das ich stolz bin. Danke für die tolle Möglichkeit! Es war anspruchsvoll und anstrengend, aber ich habe viel gelernt und viele interessante Menschen kennengelernt – es hat sich total gelohnt!”

Teilnehmer*in

“It’s up to me” hat alle meine Erwartungen übertroffen. Es hat mich und mein Leben durch die fantastischen Trainings, die von den inspirierenden Persönlichkeiten gehalten wurden, und durch das Teilen der Lernerfahrungen mit offenen und interessanten Menschen aus ganz Europa komplett verändert! Ich habe keine Angst mehr, bekannte Wege zu verlassen, denn ich weiß jetzt – “It’s up to me”!”

Alina

Estland

“Der beste Teil der Jugendbegegnung “United in Nature and Humanity” waren die Menschen – ohne sie, wäre das Projekt nicht dasselbe. Außerdem – die Kanutour. Ich habe viel über mich, andere Länder, andere Personen und Zelten gelernt, und ich habe bemerkt, was die wichtigsten Dinge sind”.

Teilnehmer*in

Kroatien

“Ich habe bis jetzt an 6 Trainings teilgenommen und ich muss ganz offen sagen, dass “It’s up to me”  das produktivste Training war. Wir haben so viel in sehr kurzer Zeit gearbeitet, haben auch so viel über uns gelernt und unsere Stärken und Schwächen besser verstanden. Diese Erfahrung war sehr motivierend und inspirierend. Ich habe so viele Ideen bekommen, über wie ich mich gerne weiterentwickeln oder in welche Richtung ich gerne in meinem Leben gehen möchte.”

Lenka

Türkei / Tschechische Republik

“Die Atmosphäre, die die Teilnehmer*innen und Koordinatoren geschaffen haben, war nicht von dieser Welt. Ich habe mich wirklich gefühlt, dass ich zu einer Gemeinschaft gehört habe, wo ich über meine Gedanken und Gefühle ohne verurteilt zu werden offen reden kann. Die Möglichkeit, mit dem gleichen Ziel für eine gesündere Lebensweise zusammenzukommen, war eine wunderbare Erfahrung während der Jugendbegegnung “Healthy Lifestyle”. Ich werde definitiv mit Meditation und Zumba weitermachen. Ich werde auch versuchen, gesunde Mahlzeiten für mich zubereiten und die Körperübungen zu machen, die wir während der Jugendbegegnung gelernt haben.”

Teilnehmer*in

Nordmazedonien

“It’s up to me” ist einer der einflussreichsten Trainingskurse, an denen ich teilgenommen habe. Wenn du Glück hast, wie ich es hatte, wird dich der Kurs aus deiner “Komfortzone” bringen und du wirst lernen, wie du dich einer herausfordernden Situation stellen kannst. Ich wünsche mir, ich hätte letztes Jahr nicht teilgenommen, weil ich sehr gern die Erfahrung mit einem so erfahrenen Team und tollen Teilnehmer*innen wiedererleben würde!” 

Giulia

Italien

“Ich habe zum ersten mal gezeltet und es war am Anfang eher schwierig, aber nach ein paar Tagen habe ich mich daran gewöhnt. Während der Jugendbegegnung “United in Nature and Humanity” habe ich gelernt, wie ich arbeiten kann, ohne dem schlechten Wetter große Beachtung zu schenken. Ich weiß jetzt, dass ich Dinge verändern kann, weil alles mit meiner Einstellung beginnt.“

Teilnehmer*in

Belarus

Willkommen auf unserem YouTube Kanal

Von Zeit zu Zeit erstellen wir Tutorials, Interviews, kurze Dokumentationen und andere Videos über unsere Arbeit. Abonniere uns auf YouTube und erfahre immer sofort, wenn wir ein neues Video hochgeladen haben.

Erfahre Neuigkeiten mit unserem Newsletter

Einmal im Monat verschicken wir unseren Newsletter mit nützlichen Informationen und Berichten für alle jungen Menschen, die sich für internationale Projekte in ganz Europa interessieren.

    Wir schützen deine persönlichen Daten und halten uns an die aktuelle Datenschutzgrundverordnung.

    PS: Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.